MFG – Das Magazin – Warten auf Godot?


MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Warten auf Godot?

Ausgabe 09/2005

Seit Jahren gerät die Stadthomepage immer wieder in Kritik: zu altbacken, unübersichtlich, teils unlogisch sei sie. Die Zeichen der Zeit, so hatte man den Eindruck, wurden erkannt, beschloss doch der Stadtrat vor rund einem Jahr, eine neue Homepage zu entwickeln. Allein, bislang hat man nicht viel davon bemerkt. „Stimmt nicht“, klärt Mag. Zuser auf. So wurde ein neues Content-Management-System ausgewählt, das moderne E-Governmentlösungen unterstützt. Ein 3-Etappenplan zum Homepage-Relaunch sei bereits im Laufen, Stufe 1 mit der Homepage der ecopoint sogar schon realisiert. Freilich, das stimmt nicht gerade zuversichtlich, denn die ecopoint-Homepage strahlt den Charme der frühen 90’er aus – designmäßig innovativ und ansprechend ist sie nicht.  Bleibt zu hoffen, dass dies bei den weiteren Etappen anders ist, auch wenn man – um behindertengerecht zu sein – Abstriche machen muss. Schon im Herbst werden wir mehr wissen, dann wird Etappe 2 – die Tourismuswerbung – ins Netz gestellt. Anfang nächsten Jahres erfolgt dann mit Etappe 3 der eigentlich große Wurf: Das e-government. Behördenwege sollen dann auch elektronisch abgewickelt werden können. www.st-poelten.gv.at