MFG – Das Magazin – Bühnenluft


MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Bühnenluft

Ausgabe 06/2016

Klammheimlich, dafür umso nachhaltiger, haben sich St. Pöltens Bühnen von rein passiv zu konsumierenden Musentempeln hin auch zu aktiven Stätten persönlich-kreativen Schaffens entwickelt und leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Kulturszene der Landeshauptstadt. Im Festspielhaus gibt es mittlerweile fünf „Communities“ – den Kinderchor, den Chor 50 plus, das Performance-Labor für 15- bis 25-Jährige, Tanz 60 plus sowie das Atelier für Alle, wo Tänzer jeden Alters ihrer Leidenschaft nachgehen können. Im Landestheater wird – selbstredend – Theater gespielt: Für alle von 6-99 im „Theaterlabor für Alle“, während der Ferien wartet man mit Theater-Workshops für Kinder, Jugendliche oder die ganze Familie auf, und das Bürgertheater stellt eine komplett eigene Produktion auf die Beine. Neu in diesen Reigen reiht sich die Bühne im Hof ein, die für Kinder ab acht die Artistik-Clown-Geschichten-Werkstatt hochgezogen hat. Warum also nur in den Besucherreihen sitzen, wenn man selbst auf den Brettern, die die Welt bedeuten, stehen kann?