MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Corona ABC

Text Tina Reichl
Ausgabe 03/2021

Kleines Corona Vokabular für Coronaleugner, und solche, die es noch werden wollen:
Angstschober: Verunglimpfung des Namens eines Politikers (gebräuchlich im Kindergarten: Maxi – Gagsi)
Coronaleugner: Personen, die glauben, dass jeder einmal sterben muss und dass es die Corona-Pandemie nicht gibt. Oft im Zusammenhang mit „Ich bin echt kein Coronaleugner, aber …“
Demos: Orte, an denen Menschen oft ohne Maske und Abstand zusammenkommen, um sich und ihre Situation mit der von Sophie Scholl oder Anne Frank zu vergleichen. Sie­he auch: Kirchliche Prozessionen, Faschingsumzüge,…
Gekauft: Alle Personen, die aus eigener Erfahrung über die Zustände in den Krankenhäusern berichten.
Infisziert: Das heißt infiziert!
Lügenpresse: Alle Zeitungen, die etwas anderes schreiben als Coronaleugner auf Facebook!
Mainstream-Berichterstattung: die Art und Weise wie seriöse Medien über den Coronavirus berichten.
Querdenker: Definition von Christoph Waltz: „Wenn du das Tragen einer Maske als das Beschränken deiner Grundrechte empfindest, dann bist du nicht quer, sondern einfach nur deppert.“
Schulschließung: Zeitraum, in dem nur die Hälfte aller Schüler und nur im Notfall in die Schule gekommen sind.
Übersterblichkeitsrate: An oder mit dem Virus gestorben? Eine Frage, die dem, den es betrifft, wahrscheinlich jetzt egal ist.
Verschwörungstheoretiker: Ein Mensch, der glaubt, dass eine kleine elitäre Gruppe mit einem geheimen Plan die Welt regiert.