MFG – Team


MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Beate Steiner

Beate Steiner
Redakteurin
Die rasende Reporterin. Niemand verdient diesen Titel mehr als sie. Ist immer mittendrin, statt nur dabei. Weiß, was wo abgeht in der Stadt und berichtet immer von der Front. Kennt Gott und die Welt und St. Pölten wie ihre eigene Westentasche. Vollblutreporterin mit politischem Tiefgang und gehöriger Bandbreite von Kultur bis Gesellschaft.

Foto stanciuc - stock.adobe.com

Corona positiv

[BILD1]

Vor einem Jahr hat es all diese wunderbaren Dinge, diese erfreulichen Entwicklungen noch nicht gegeben. Oder hätten Sie im März 2020 jemandem Aug‘ in Aug‘ zugeprostet, der 3.000 Kilometer entfernt seine Weinflasche entkorkt hat? Hätten Sie mit viel Vorfreude am Valentinstag vom Wirt Ihres Vertrauens eingepackte Schmankerl geholt? Wären Sie im Sommer 2019 fasziniert vor einer Filmleinwand gesessen, im Auto? Hätten Sie im Jogginganzug die  ...


Foto olly - stock.adobe.com

Senioren-Challenge

Wer auf die Idee kommt, dass 100.000 vor 1940 Geborene ein Wettdrücken am Computer veranstalten müssen, um eine von 10.000 Impfungen zu gewinnen, der kann nicht wirklich im Leben stehen und mitkriegen, wie’s im real life der über 80-Jährigen zugeht.
Oder es ist ihm wurscht, dass die Impfwilligen an der womöglich lebensrettenden Aufgabe scheitern. Auch wenn viele Senioren stolz am Laptop Zeitung lesen, die Fotos der Ur-Enkerl anschauen oder mit den Enkerln Video-telefonieren – so  ...


Foto zi3000 - stock.adobe.com

Abstinenz

Einsam hält die Silberfichte die Weihnachts-Stellung. Keine weihnachtlich geschmückten Standl verdecken die Pestsäule, keine Weihnachtsmusik erklingt in Dauerschleife, kein Punschduft liegt in der Luft. Am Rathausplatz ist Lockdown-Weihnacht angesagt. Nein, nicht ganz. Eine unbeugsame Wirtin trotzt dem punschlosen Unglück, lockt mit wärmenden Getränken zum coronagerechten Verweilen auf dem Rathausplatz. Schön. Wer mit einem warmen Getränk in der Hand auf einer Schafwolldecke in der  ...


Foto Elias Kaltenberger

St. Pölten wählt – Christina Engel-Unterberger (Die Grünen)

Die St. Pöltner Grünen haben sich neu aufgestellt. Zeichen des Neustarts ist auch das Grüne Büro in der Wiener Straße, in dem wir hier sitzen.
Ja, unser Büro soll künftig Treffpunkt für Interessierte sein. Wir laden aber jetzt schon jeden ersten Freitag im Monat um 18 Uhr zum Grünen Café, einer Diskussionsrunde mit Expert*innen zu einem konkreten Thema. Am 4. Dezember geht es um Transparenz und lebendige Demokratie. Und jeden Samstag um 10 Uhr gibt es eine Sprechstunde. Alle  ...


Foto rangizzz-stock.adobe.com

Univ.-Prof. Dr. Karl Zwiauer - „Impfen schützt uns und die anderen“

Der Arzt leitet die klinische Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde am Universitätsklinikum in St. Pölten. Er bemüht sich seit langem verständlich und faktenbasiert zu erklären, warum wir uns gegen zahlreiche Krankheiten impfen lassen sollten.

Was passiert eigentlich bei einer Impfung?

Impfungen lösen eine immunologische Reaktion im Organismus aus, die sehr der Reaktion ähnelt, die auch eine Infektion mit dem Wilderreger auslöst, allerdings ohne die unter  ...


Foto kentoh - stock.adobe.com

Rosarot und himmelblau

Liab sind’s, die beiden. Das hübsche hemdsärmelige Mädel vor rosa Hintergrund und der smarte junge Mann im Sakko vor himmelblauem Hintergrund werben als Testimonials für Studienrichtungen an der Fachhochschule. Sie studiert Digital Healthcare, wird also in einem Gesundheitsberuf tätig sein, er ist MedienMANAGER. Schon seltsam, so eine Werbekampagne, die sich sämtlicher Klischees bedient, derer sich eine männlich geprägte Gesellschaft bedienen kann. Wie übrigens auch der alte  ...


Foto Thomas Ramstorfer

Kultur und mehr aus der Vogl-Perspektive

Rote Mähne, extravagantes Auftreten, herzhaftes Lachen, frische Fragen an ihre Interviewpartner – seit der Opernball-Übertragung ist Teresa Vogl nicht nur Freunden der ORF-Kultur und Besuchern von klassischen Konzerten ein Begriff. „Schade, dass der Opernball nur ein Mal im Jahr stattfindet“, lächelt die 36-Jährige, die vor zweieinhalb Millionen ORF-Sehern ihr gelungenes Debüt als Moderatorin gegeben hat. „Für mich war der Ball ein Traum, ein sehr schöner Abend, wo sich  ...


Foto zVg/Magistrat St. Pölten

Vorarbeit

Jetzt also doch nicht – Europa hat eine andere Stadt dazu erkoren, im Jahr 2024 als Kulturhauptstadt schlagartig berühmt zu werden und kulturell interessierte Touristen aus aller Welt anzuziehen. Den Juroren schmeckte das würzig-alpine Salz aus Bad Ischl besser als die süße barocke Prandtauer-Torte aus St. Pölten.
Aber: Wollten wir wirklich aus tiefster Überzeugung diesen inner-österreichischen Wettbewerb gewinnen? Wollten wir wirklich, dass urplötzlich Dubliner, Stockholmer  ...


Foto nomaden/zVg

Selbstbestimmt leben lernen trotz „Autismus“

Unter Menschen bin ich im Ausland“, empfindet Günther Paal, bekannt als Gunkl. Der Kabarettist bezeichnet sich selbst als „Aspergianer“ und kann pointiert die „Innenansichten“ eines Menschen mit Autismus, konkret mit Asperger-Syndrom, erklären. „Sobald ich unter Menschen gehe, muss ich aufpassen. Weil für alle anderen ist auch klar, was nicht klar ausgesprochen wird – für mich nicht.“ Deshalb ist für den Kabarettisten „Distanz das Schönste, was zwischen Menschen  ...


Foto M. Schuppich - stock.adobe.com

Problemlos

Ich mag Facebook. Das soziale Medium zeigt häppchenweise, wie die Leut’  so denken und denken lassen in unserer kleinen Welt der Möchtegern-Kulturhauptstadt. Jetzt verfärben sich einige grad ein bisserl leuchtend grün. Das ist in, das wird grad vorgedacht und vorgeschrieben – damit  sie ohne zu denken nachreden und nachtun können. Zum Beispiel folienverschweißte Apferl ins Papiersackerl stecken – weil Plastiksackerl sind pfui und verboten. Oder sie plappern nach und posten  ...