MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite


Foto Matthias Köstler
Meinung
Eigentlich ...

Eigentlich wollte ich mich in diesem Leitartikel mit dem Masterplan 25/50 beschäftigen, mit den Zukunftsvisionen für St. Pölten, die - auf 200 Seiten zusammengetragen - so etwas wie die Roadmap für die nächsten Jahre darstellen. Darstellen sollen. Denn ist jeder Plan per se ein Unterfangen mit offenem Ausgang, in „stabilen Zeiten" aber doch einigermaßen abschätzbar, so hat uns
 ...


Foto Michael Müllner
Meinung
IN WAS FÜR EINER STADT LEBEN WIR EIGENTLICH ...

… in der wenige Stunden bevor Wladimir Putin seinen Angriffskrieg gegen die Ukraine startete, u. a. SPÖ-Vertreter den Botschafter der Russischen Föderation mit roten Nelken beim Hauptfriedhof begrüßten. Anlässlich des russischen Tags der „Vaterlandsverteidiger“ freute sich der Botschafter über die frisch renovierte Gedenkstätte für jene rund 1.000 Rotarmisten, die 1945 bei der  ...


Foto Medienservice St. Pötlten
Urban
Grünlandung

Es war ein bestimmendes Thema im letzten Gemeinderatswahlkampf: das Wachstum der Stadt, Großbauprojekte und Flächenverbrauch. Das Projekt der WWE-Gründe will auf der heutigen Traisen-Au neben Viehofner See und Glanzstoff-Areal Wohnungen für tausend Menschen bauen. Etwas viel, kritisierten manche. Nun zieht sich die Stadt per Gemeinderatsbeschluss aus dem Projekt zurück und kauft rund  ...


Foto Arman Kalteis
Urban
Donut-Index

Sie kennen sicher den Big Mac-Index, über den man die Kaufkraft verschiedener Länder sehr vereinfacht darstellen und vergleichen kann. Vielleicht sollte man auch so etwas wie einen Donut-Index einführen, der zeigt, wie hipp eine Stadt ist. So hat St. Pölten zuletzt die Ankunft gleich zweier Loch-Krapfen-Größen erfahren. Kredenzt schon seit geraumer Zeit Royal Donuts in der Nähe des  ...


Foto Jonathan Stutz - stock.adobe.com
Meinung
Krieg und Dankbarkeit

Zwei Corona-Jahre lehrten uns, was Menschen alles aushalten. Anders: Was andere aushalten müssen, hat meinen Blick darauf geschärft, wie glücklich ich bin, zufrieden und dankbar. Natürlich wird es langsam zach. Ja, auch ich hätte gerne darauf verzichtet, dass die Pandemie um eine Wintersaison verlängert hat. Doch was sind schon Masken und Schutzimpfung, im Vergleich zu den wirklichen  ...


Foto Matthias Köstler
Urban
Alles auf Schiene?

Es ist und bleibt das lokalpolitische Aufreger-Thema Nummer 1 in St. Pölten: Verkehr. Spätestens, seitdem Klimaschutzministerin Leonore Gewessler das S34 Projekt gekippt und eine Redimensionierung ebendesselben angeordnet hat, wollen sich die Wogen nicht  ...


Foto StockPhotoPro - stock.adobe.com
Meinung
grenzenlos g‘scheit

G‘scheit sind’s, die St. Pöltnerinnen und St. Pöltner. So richtig allwissend. Wie alle andern auch – die G’scheitheit ist ja heutzutag‘ dank Meta, Google und Co. grenzenlos und war noch nie so sichtbar. Das zeigt sich rund um die Uhr in den bevorzugten Netzwerken. Zum Beispiel: In welchem Abstand werden Jungbäume eingepflanzt? Das sollten die Stadtgärtner besser im Facebook  ...


Foto Hannah Strobl
Urban
Historische Aufarbeitung gefragt

Mit dem Erinnern und einer ehrlichen, kritischen Auseinandersetzung gegenüber historisch belasteten Ereignissen und Personen hat man sich hierzulande immer schon schwergetan. Immer wieder gelangen Gedenktafeln, Straßen- oder Platznamen, die einem thematischen Diskurs dringend bedürfen, ans Licht einer breiteren Öffentlichkeit. Nicht zuletzt durch die Ernennung des ehemaligen Texingtaler  ...


Foto Hannah Strobl
Urban
Die lange Stille der Vergessenheit

In einer regnerischen Nacht Anfang Mai holen Uniformierte wehrlose Zivilisten aus ihrer Baracke und treiben sie in Gräben aufs freie Land. Mit Maschinengewehrsalven richten sie 228 Menschen hin. Der Massenmord von Hofamt Priel, auf halber Strecke zwischen St. Pölten und Mauthausen, ist bis heute ungeklärt. Im Dokumentarfilm „Endphase“ lässt Hans Hochstöger Zeitzeugen  ...


Foto Michael Müllner
Urban
Better late than never

Krieg und NS-Zeit haben viele jüdische Friedhöfe schwer beschädigt. Mit seinen 6.000 Quadratmetern ist der jüdische Friedhof am Rande des städtischen Hauptfriedhofs in St. Pölten verhältnismäßig groß und noch relativ gut erhalten. Nun scheint endlich ein würdiger Fortbestand  ...