MFG - Das Magazin MFG – Team


MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Georg Renner

Georg Renner
Kolumnist

Foto Luiza Puiu, Alexandra Unger

Die Sache mit dem Finanzausgleich

GEORG RENNER
Der Wilhelmsburger ist freier Journalist bei der Wiener Zeitung und DATUM.

Mehr Geld von Bund und Land? Aber großen Spielraum hat man dort auch nicht mehr.

St. Pölten macht Schulden, und das nicht zu knapp: Fast 29 Millionen Euro wird die Stadt 2024 bei einem Budget von 262 Millionen Euro mehr ausgeben als sie einnimmt. Zwar steigen die Einnahmen stark, aber die Ausgaben für Personal, Zukäufe und  ...


Foto Luiza Puiu, Alexandra Unger

Warum die Klimakleber erfolglos bleiben

GEORG RENNER
Der Wilhelmsburger ist freier Journalist bei der Wiener Zeitung und DATUM.

Ich bin ja nicht sicher, ob es das ist, was die Klimakleber wollten. Aber immerhin haben sie es geschafft, dass meine Kinder am ersten Schultag 18 Kilometer Schulweg geradelt sind, statt mit dem Auto zu fahren. 
Wie alle Eltern bin ich von der panischen Angst verfolgt, meine Kinder könnten zu spät zur Schule kommen. (Sie wissen schon,  ...


Foto Luiza Puiu, Alexandra Unger

Not in my backyard – Nicht in meiner Nachbarschaft!

GEORG RENNER
Der Wilhelmsburger arbeitet als Journalist bei der „Kleinen Zeitung“.

Die gute Nachricht zuerst: Noch nie in der Geschichte waren Österreichs Bürgerinnen und Bürger so engagiert, wenn es um die Gestaltung ihres gemeinsamen Lebensraums geht. Die schlechte: Für jedes unsinnige Vorhaben, das so verhindert worden ist, gibt es mindestens ein anderes, das in Summe gesellschaftlich sinnvoll wäre, aber ebenfalls wegen Protesten nicht stattfinden kann.  ...


Foto Luiza Puiu, Sebastian Reich

Denken wir beim Einkaufen mittlerweile auch an morgen?

GEORG RENNER
Der Wilhelmsburger arbeitet als Journalist bei der „Kleinen Zeitung“.

Für eine gute Sache bin ich durchaus bereit, manches bemühte Wortspiel zu vergeben – und die „Come Bäck“-Taschen der Bäckerei Hager sind so eine gute Sache. Um ein paar Euro verpackt die St. Pöltner Kette da übrig gebliebenes Gebäck vom Vortag und bietet es so noch einmal zum Verkauf an, statt es einfach zu entsorgen. Das ganze gibt es auch über die „Too Good To  ...


Foto Luiza Puiu, Sebastian Reich

NÖ wählt. Same Procedure as Every (Election) Year?

GEORG RENNER
Der Wilhelmsburger arbeitet als Journalist bei der „Kleinen Zeitung“.

In den kommenden Wochen wird der Wahlkampf über Niederösterreich hereinbrechen, und es steht zu befürchten, dass man schon jetzt ganz genau sagen kann, wie er gelaufen sein wird. Die ÖVP, die wenn schon nicht ihre Absolute, dann zumindest den 4er vor dem Ergebnis verteidigen will, wird landauf, landab das angebliche „Miteinander“ inszenieren, das v. a. aus der  ...


Foto Luiza Puiu, Alexandra Unger

#deckeldrauf – Braucht der Energie-Markt eine Bremse?

GEORG RENNER
Der Wilhelmsburger arbeitet als Journalist bei der „Kleinen Zeitung“.

Braucht es eine breite Bewegung, damit wir alle die Raumtemperatur auf, sagen wir, maximal 18 Grad hin­aufheizen? Oder gar eine gesetzliche Regelung, wie wenig Energie wir alle verbrauchen dürfen? Sollen Heizpilze und Wärmestrahler im Freien verboten werden? Oder gar eine strikte Energie-Planwirtschaft, die bis ins Detail vorschreibt, wofür wir Strom und Gas einsetzen dürfen  ...


Foto Luiza Puiu, Alexandra Unger

#visitstpoelten – Ist St. Pölten einen Besuch wert?

GEORG RENNER
Der Wilhelmsburger arbeitet als Journalist bei der „Kleinen Zeitung“.

„Es müssen nicht alle nach St. Pölten kommen. Aber ein paar dürfen es schon sein.“

#visitstpoelten hieß der Hashtag, unter dem die Stadt vor einigen Wochen ihre neue Tourismus-Broschüre präsentiert hat. Nicht nur auf den ersten Blick hielten viele das für eine gelungene Satire,  ...


Foto Luiza Puiu, Alexandra Unger

Föderalismus in Krisenzeit – Fluch oder Segen?

GEORG RENNER
Der Wilhelmsburger arbeitet als Journalist bei der „Kleinen Zeitung“.

„Eigentlich hätte dieser Föderalismus ja durchaus Potenzial.“

Wer die Pandemiebekämpfung – bzw. den Mangel daran – in Österreich verstehen will, muss sich zwangsläufig mit der mittelbaren Bundesverwaltung beschäftigen. In grauer Vorzeit ist man nämlich draufgekommen, dass man in einem relativ kleinen Land, das sich mit Gemeinden, Ländern und Bund gleich drei  ...


Foto Luiza Puiu, Sebastian Reich

Braucht es die Traisental-schnellstraße S34?

GEORG RENNER
Der Wilhelmsburger arbeitet als Journalist bei der „Kleinen Zeitung“.

„Wer im Ortszentrum wohnt, dürfte bald kein Auto mehr brauchen.“

Die S34 – als Wilhelmsburger quasi „meine“ Schnellstraße – ist so ein Thema, bei dem ich merke, wie sich meine Meinung schleichend ändert. Ich habe das Projekt über Jahre verteidigt; als jemand, der die meisten Tage auf der B20 unterwegs ist, weiß ich um den Graben, der sich durch St. Georgen und  ...


Foto Luiza Puiu, Sebastian Reich

Tourismusland Niederösterreich?

GEORG RENNER
Der Wilhelmsburger arbeitet als Journalist bei der „Kleinen Zeitung“.

„Potenzial gibt es genug – man muss es nur bergen“


Niederösterreich ist in einer seltsamen Position, was Tourismus und Potenzial für mehr angeht: Ein Teil – oder besser: eine Region, die Wachau quillt in normalen Jahren über vor Touristen. Die Kombination aus landschaftlicher Perfektion, barocker und mittelalterlicher Bautradition und die gute Erreichbarkeit via  ...