MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Rotaract

Ausgabe 12/2010

Seit November hat auch St. Pölten einen internationalen Rotaract Club, die Jugendschiene des Rotary Clubs. „Das ist keine typische Fortgehrunde, wo’s nur ums Feiern geht!“, stellt Paul Pfoser vornweg klar. „Vielmehr steht der Austausch mit interessanten Menschen im Vordergrund“, im Sinne von Networking auch mit Partnervereinen. „Wir führen etwa interessante Vorträge durch, besuchen Museen etc.!“, umreißt Pfoser die Aktivitäten. Zudem spielt das soziale Moment eine wichtige Rolle. „Pro Jahr wollen wir zwei Sozialprojekte umsetzen!“ Eingeladen sind junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren. „Wir sind offen für alle! Jeder kann gerne einmal bei uns vorbeischauen!“ Der Rotaract Club trifft sich jeden ersten und dritten Samstag im Monat ab 16 Uhr in der VILLA. Infos: rotaract-stp@gmx.at