MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Keine Chaos-Produktion

Ausgabe 04/2007

Zu Beginn ihrer Karriere hätten die drei VJs Kurt „KuRtle“ Steinwald, Gert Zechner und Auminh Ly wohl nicht gedacht, was aus V-Motion werden würde. Die Visuals bei Pendulum im Warehouse bewiesen eindrucksvoll den Aufstieg der St. Pöltner VJ Szene. Doch was verbirgt sich genau hinter dem Begriff des VJ bzw. hinter den Visuals? KuRtle: „Ein guter VJ nützt die Architektur des Raumes, rundet das Gesamtbild einer Veranstaltung ab und ist mitverantwortlich für die Stimmung des Publikums.“ Anfangs performte das Ende 2005 gegründete Kollektiv nur lokal, bis 2006 am UAF Festival der Durchbruch gelang. Kurz darauf „wollten alle in St. Pölten Visuals auf ihren Partys“. Der Erfolg brachte die drei Jungs in eine bizarre Situation: Sie hatten zu viele Angebote! So gründeten sie im Herbst 2006 Kaos Productions. Mit dabei sind neben V Motion u. a. Loona, Moving Eyes und Ceen on Screen. Hauptaufgaben sind das Booking von VJs bzw. deren Setups. Kaos Production ist neben dem Wiener VJ Label EyeCon erst die zweite heimische VJ Community. Konkurrenzkampf? Fehlanzeige, zwischen den beiden Vereinen herrscht eine rege Zusammenarbeit!  
www.v-motion.at