MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite

Völkerball 2.0

Ausgabe 09/2015

Dass St. Pölten eine Sportstadt ist, ist ja hinlänglich bekannt. Dass auch mancher Randsportart gefrönt wird somit nicht weiter verwunderlich. Vor Kurzem haben sich deshalb einige St. Pöltner zusammengefunden, um Dodgeball – eine Art Völkerball 2.0 – zu spielen. Begonnen hat alles mit der Idee von Dominik Taucher. „Ich habe in der Schule am liebsten Völkerball gespielt. Leider gibt es in St. Pölten und Umgebung keinen derartigen Verein, weshalb einige Leute zusammengetrommelt wurden, die ebenfalls gerne Völkerball spielen“, so der Initiator. Kurz darauf konnten etwa 25 Ballsportbegeisterte auf einem öffentlichen Spielplatz in Wagram die ersten Spiele austragen. Eine Vereinsgründung steht außerdem an. Gespielt wird in Zukunft in der Turnhalle des Gymnasiums Josefstraße und zwar jeden Dienstag von 20:30 bis 22:00. Dann auch sicher mit mehr Spielern. Wer mitmachen will, findet alle Infos auf www.facebook.com/dodgeballstp.