MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite


Foto zVg
Sport
Die (un)endliche Stadion-Geschichte

Die Fußball-WM naht. Admira hadert mit der Fußball-Lizenz für die Red Zac Liga. Der SKN St. Pölten ist im Aufwind und könnte im Idealsfall aller Fälle gar ab nächster Saison die Fußball-Nummer 1 in ganz Niederösterreich sein. Nur die Politik hält den Ball bislang noch recht flach. Der Spatenstich für das versprochene Stadion scheint noch immer in weiter Ferne.  ...


Foto zVg
Sport
Der Weltmeister in der Regionalliga

Mit Sambo Choji kickt erstmals seit Mario Kempes wieder ein Weltmeister in St. Pölten. An der Seite von prominenten Kollegen wie Nwanko Kanu oder Celestine Babayaro (beide spielen jetzt in der englischen Premier League) holte er 1993 mit Nigerias U17-Auswahl den Titel in Japan. In der österreichischen Regionalliga will sich der nunmehr 29-Jährige freilich nicht lange aufhalten.  ...


Foto Hermann Rauschmayr
Sport
"Das ist mein Klub! Ich mache alles."

Captain Neno ist zurück. Die Galionsfigur aus den erfolgreichen 90er-Jahren, Neno Asceric, ist bei der UKJ St. Pölten nicht nur wieder an Bord, sondern direkt am Steuer. Offiziell ist der 41-Jährige Assistant-Coach, aber in Wahrheit Mädchen für alles. Österreichs erfolgreichster Basketballer der jüngeren Vergangenheit (Asceric war Stütze bei Top-Klubs wie Paris SG und Le Mans sowie bei  ...


Foto Hermann Rauschmayr
Sport
Viele Baustellen

Der SKN baut um: Den Voith-Platz, die Mannschaft und vielleicht auch das Betreuer-Team. Trainer Hörmann hat sich wieder dem Liechtensteiner Verband als Teamchef angeboten.  ...


Foto zVg
Sport
Neuer General im Haifischbecken

Klub-Ikone Neno Asceric hat einen alten Weggefährten wieder zu den St. Pöltner Basketballern lotsen können. Jakov Jakisic wird neuer General Manager und besinnt sich der alten Werte des Klubs.  ...


Foto SKN
Sport
Auf der Flucht

Vom Titelkampf ist beim SKN nicht mehr die Rede. Obwohl keine Verträge auslaufen, dürfte die „Wiener Fraktion“ nun gehörig schrumpfen.  ...


Foto Hermann Rauschmayr
Sport
Es lebe der Sport!

Falsche Voraussetzungen, vereinsinterne Streitereien, missglückte Transferpolitik und das liebe Geld. All diese Faktoren ziehen sich wie ein roter Faden durch den St. Pöltner „Spitzensport“ und haben ihn dort hingeführt, wo er heute ist – im Niemandsland. Wir begaben uns auf Ursachenforschung und wollten wissen, ob es einen Weg aus der Krise gibt?  ...


Foto Hermann Rauschmayr
Sport
Oleg, die Nummer 1 für den Nachwuchs

Als Oleg Suslov vor zehn Jahren die Ukraine verließ, war er die Nummer 1 in seinem Land. Bei Austria Salzburg ging es leicht bergab. Sein nächster Arbeitgeber, der FCN St. Pölten, schlitterte in den Konkurs. Den Wechsel nach Österreich hat er aber nicht bereut. In St. Pölten hat er eine neue Heimat und in der Fußball-Akademie eine schöne Aufgabe gefunden.  ...


Foto zVg
Sport
Die Lizenz zum Vermitteln

Um die gnadenlose Schacherei bei den Spielertransfers im heimischen Fußball einzudämmen, vergibt der ÖFB offizielle Vermittler-Lizenzen und beim WIFI ist eine entsprechende Prüfung für die Gewerbeberechtigung vonnöten. Der St. Pöltner Harald Heiss hat beides und ist schon eifrig am transferieren.  ...


Foto zVg
Sport
Weinburg ist 17 Meter gewachsen

Abseits der B39, am Eingang zum Pielachtal, im beschaulichen Weinburg steht auf einer Seehöhe von 310 Metern das therapeutische Kletterzentrum (TKz). Geschaffen hat es Weinburgs Bürgermeister Peter Kalteis, nachdem er den Blutkrebs und einen Achttausender bezwungen hatte.  ...