MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite


Foto marina_irbis/Fotolia.com
Meinung
Cocktail de luxe!

„Werd du erst mal so alt wie ich und schau dabei so jung aus wie ich!“ knallte mir Freundin B. um die Ohren! „Ah ja, was ist denn so dein  Grundgeheimnis, dein Jungbrunnen? Dein Schönheitschirurg, die Geldtasche deines 1A-Ehemanns oder Alkohol? Konserviert bekanntlich auch!“ Ich konnte mir ein Lachen nicht verkneifen. „Rosa, du bist unfair!“ Ja, ist schon klar. Rosa ist  ...


Foto ChaotiC_PhotographY/Fotolia.com
Meinung
Rosa's Rosinchen

Rosa war kurz aus dem Lande, um Freunde aus jungen Zeiten und Jahren wieder zu treffen. Und als wir uns dann nach einer gefühlten Ewigkeit von Gesicht zu Gesicht, von Falte zu Falte so gegenüberstanden, ließen Fragen wie „Sag mal Rosa, bist du verheiratet?“ oder „Sag mal Rosa, wie viele Kinder hast du denn schon?“ nicht allzu lange auf sich warten.
Ich kam mir vor wie Daniela  ...


Foto apl_d200/photocase.com
Meinung
Mann, oh Mann!

„Madel, mach dich nicht unglücklich, bleib heut Nacht bei mir“, schrie er mir und mit mir auch dem restlichen Publikum über den Heurigentisch hinweg – nicht ohne seine Arme betont weit von sich zu strecken, die Brust (schmächtig, aber doch) stolz zu schwellen, um so lauter zu posaunen. Tja, und hinweg war auch Rosa. Und zwar dann mal ganz pronto. Nicht ohne ihm auszurichten, dass die  ...


Foto Calado/Fotolia.com
Meinung
Rote Karte für Rosa

Ich fühle mich, als hätte ich die letzten Wochen nichts anderes getan, als einen Marathon zu laufen. Als wäre ich meinem Leben  hinterher gehechtet und hätte dabei jeden einzelnen Rosa Muskel überbeansprucht, das Herz belastet und das Hirn dabei ausgeschaltet. Anders kann ich mir nicht erklären, dass seltsame Dinge rund um mich geschehen, denen ich nichts anderes entgegensetzen kann,  ...


Foto mmphotographie/Fotolia.com
Meinung
Kurzurlaub

Was macht eigentlich Mann, wenn er 40 wird? Im besten Fall das, was einer von ihnen vor kurzem mit 40 seiner Freunde und auch Rosa anstellte: Er bringt den Stein ins Rollen und packt diese seine Freunde in einen zur fahrenden Partylocation gepimpten  90er Jahre Bus und lädt sie ein – zu einer Reise ins Blaue. Zielort unbekannt, Hauptsache lustig, Hauptsache anders. So die Devise. Die  ...


Foto littleny/Fotolia.com
Meinung
Biorythmus!

Seit ein paar Monaten fährt Rosa regelmäßig zweimal wöchentlich zu Arbeitszwecken in die big city – auch Wien genannt. Und das tut sie mit dem Zug. Ja, unglaublich, aber wahr. Jetzt, wo St. Pölten nur noch 25 Minuten von den Toren der Bundeshauptstadt entfernt liegt – kann man hier noch von fern sprechen? – oder besser gesagt, in die Nähe gerückt ist, kann Rosa schon mal auf diesen  ...


Foto leftleg/Fotolia.com
Meinung
STP Metal City

Da sorgte ein Neuzugang zum ohnehin recht intensiven St. Pöltner Festval-Sommer im Vorfeld für mittelgroße Aufregung: Das „Extremefest“, ein Dorado für Fans der härteren Metal-Gangart, rief eine „Österreichische Gesellschaft zum Schutz von Tradition, Familie und Privateigentum (!)“ auf den Plan, deren Name allein schon an Realsatire gemahnt und die sich in ihren Aussendungen nicht  ...


Foto WienMuseum
Meinung
Sprach-Los

„Keinen Gedanken haben und ihn ausdrücken können: Das macht den Journalisten.“ Meinte schon Karl Kraus vor etwa 100 Jahren. Und man ist geneigt, das auch Heute in Österreich zu glauben. Denn selten war journalistisches Ethos dermaßen am Boden: Die Willfährigkeit der „Medienkellner“ (© Martin Compart) entspricht nur noch jener einer sich selbst abhanden gekommenen politischen  ...


Foto Dmytro Tolokonov/Fotolia.com
Meinung
Schreib mir das Lied vom Tod

Yippie! Da blättert man doch den druckfrischen Herbstkatalog des Residenz-Verlages durch – und stößt gleich auf Seite 1 auf einen Western. Ja, Sie haben richtig gelesen: also auf etwas, wozu man gemeinhin Genre-Literatur (wie Krimi, Thriller, Horror und eben Western) sagt.
Gut, es ist nicht irgendein Western, sondern „Zebulon“ von Rudolph Wurlitzer, der unter anderem das Drehbuch  ...


Foto swingpvodoo/Fotolia.com
Meinung
Filmreif

Ich geb’s zu: Ich bin befangen. Parteiisch. Ein Fan. Nämlich einer Institution, die es nun seit genau einer Dekade gibt und die St. Pölten ein ziemliches Stück urbaner gemacht hat. Und die – neben einem wunderbaren Barbereich, regelmäßig stattfindenden Konzerten und Kulturveranstaltungen quer durch jeden Gemüsegarten – vor allem eins pflegt: das Hochhalten von Kino und Film als  ...