MFG - Das Magazin
St. Pöltens gute Seite


Foto Luiza Puiu
Meinung
VON OBRITZBERG NACH IBIZA. WAS MAN DARF UND WAS NICHT.

GEORG RENNER
Der Wilhelmsburger arbeitet als Journalist bei der „Kleinen Zeitung“. Es ist jetzt schon etliche Jahre her – die Unterführung gab es damals noch ebensowenig wie die Umfahrungsstraße  ...


Foto Hermann Rauschmayr
Meinung
Gurkenkrümmung

Europa schrankenlos“ lautete der Titel jener Ausstellung am Vorabend des österreichischen EU-Beitritts, mit der St. Pölten 1994 nicht nur sein Europaengagement, sondern auch seine hoffnungsvollen Erwartungen an ein  ...


Foto Josef Vorlaufer
Meinung
In was für einer Stadt leben wir eigentlich ...

. . . in der es in St. Pölten ab sofort auch um die Wurst geht. Da aber Nemetz nicht Niemetz ist, und St. Pölten nicht Schweden, wird hierzulande als neue lukullische Trademark eben nicht auf Schwedenbomben von Niemetz,  ...


Foto petr - stock.adobe.com
Meinung
Sicherlich

Das „subjektive Sicherheitsgefühl“ steht immer parat, wenn man eine Diskussion verloren hat. Man wolle doch nur, dass sich „die Menschen wieder sicher fühlen“ im Land. Da kann doch keiner dagegen sein? Tatsächlich  ...


Foto peshkov - stock.adobe.com
Meinung
Perspektive

Interessant, welche Filter das Gedächtnis über die Erinnerung legt. „Die Brutalität gegenüber Frauen haben wir importiert“, behaupten meine Gesprächspartner. Ja, eh klar, dass jede Gesellschaft andere Verhaltensmodi  ...


Foto eelnosiva - stock.adobe.com
Meinung
Papa

„Die Pubertät ist das Geschenk Gottes an die Eltern!“, hat mir meine liebe Freundin Uschi einmal verraten. „Denn da werden sie so deppert, dass du froh bist, wenn sie sich endlich schleichen!“ Was aber, wenn Eltern  ...


Foto Milkovasa - stock.adobe.com
Meinung
Der frühe Wurm

„Ich glaube nicht, dass es eine gute Entwicklung ist, wenn immer weniger Menschen in der Früh aufstehen, um zu arbeiten …“ 
Es muss heraus: Ich danke unserem Bundeskanzler für diese wahren Worte zur rechten  ...


Foto Johannes Reichl
Meinung
St. Pölten

Nicht, was sollte St. Pölten tun, dass es Kulturhauptstadt wird, sondern: Was kann ich für St. Pölten tun, dass es Kulturhauptstadt wird. 
Wo St. Pölten draufsteht, ist St. Pölten drin, also: hingehen. Oder:  ...


Foto olivier Le Moal - stock.adobe.com
Meinung
Das, was fehlt

St. Pöltens Jugend wandert ab. Das ist kein Trend, sondern Tradition. 
Wer das Nest nicht ganz verlassen möchte, der fährt zumindest fürs Essen raus nach Wien und genießt dort, was die Provinz nicht bieten  ...


Foto Luiza Puiu
Meinung
Förderungen – Wie transparent ist transparent?

GEORG RENNER
Der Wilhelmsburger arbeitet als Journalist bei der „Kleinen Zeitung“.

Also: Einerseits ist es wunderbar, dass St. Pölten jetzt bei offenerhaushalt.at öffentlich macht, wieviel  ...